Barolo 2009 Mascarello

Diesen Klassiker aus Barolo habe noch einmal verkostet. In der Farbe Purpurrot. In der Nase florale Noten und Kräuter. Im Geschmack sehr elegant und mit seidigen Tanninen, an Burgund erinnernd. Eher schlanker Körper aber mit großer Frische ausgestattet, Himbeere und Marzipan, leichter Goudronton , endet mit großer Länge. Toller Nebbiolo aus Barolo für jetzt, aber noch mit langer Zukunft. Optimal zu Rinderbäckchen mit Polenta.

Barbaresco Ronchi 2011 Albino Rocca

In der Farbe Kirschrot. In der Nase florale Noten und rote Früchte. Im Geschmack mineralische Noten, Goudron, Kräuter. Baut sich mit Belüftung deutlich auf und wir immer eleganter . Tannin und Säure noch sehr präsent. Braucht noch etwas Reifezeit.

Langhe Nebbiolo 2016 Fratelli Seghesio

Dieser Nebbiolo ist ein Klassiker der Langhe. In der Farbe Purpurrot. In der Nase Himbeere und Marzipan. Im Geschmack unglaublich tief und konzentriert, wieder Himbeere und Marzipan, Veilchen und Rosenblätter. Das Tannin ist noch sehr präsent und dieser Nebbiolo braucht noch etwas Zeit zur Entwicklung. Hat großes Reifepotenzial wie die jetzt auf dem Höhepunkt befindlichen Jahrgänge 2011,2012 und 2013.

Sehr gut zu Rehragout und Semmelknödel.

La Massa 2015 Rosso Toscano IGT

Seit den Anfängen begleiten wir die Weine der Fatttoria La Massa. Innerhalb der letzten 25 Jahre hat sich der Weinstil deutlich verändert. Es ist letztlich eine  Geschmacksfrage, aber mir haben die Weine als sie noch Chianti Classico waren auch sehr gefallen. Der La Massa 2015 wurde aus 60% Sangiovese, 30% Merlot und 10% Cabernet Sauvignon mit Alicante gekeltert. In der Farbe Kirschrot. In der Nase noch sehr verhalten. Im Geschmack würzige Noten, Früchte von Lampone und Cassis. Im Finale sehr elegant und mit einem Guten Volumen ausgestattet. Braucht noch Zeit zur Entwicklung. Sehr schön zu Pasta mit Ragu.