Dieser Wein wurde schon mehrfach an dieser Stelle besprochen. Es ist aber sehr interessant die Entwicklung eines Weines über so viele Jahre betrachten zu können, vor allem weil auch viele Weine in diesem Alter ihren Zenit bereits überschritten haben.

In der Farbe Schwarzrot. In der Nase Kirsche, schware Beeren, Graühit. Im Geschmack voller Körper, elegant gebaut, große Mineralität. Die Säure perfekt eingebunden. Baut sich immer weiter vielschichtig auf. Aromen von Kirsche, dunklen Beeren, Tusche und Caramel. Ein Langsteckenläufer der nicht müde wird. Hat noch weitere Jahre Zukunft vor sich. Für mich der beste Barbera D`Alba.

In Weinstadt-Srümpfelbach erzeugt das Weingut Idler hervorragende und sortentypische Weine. Der Betrieb ist Bioland zertifiziert.

Der Riesling 2019 Vom Bunten Mergel hat eine Glanzhelle Garbe mit grünlichen Reflexen. In der Nase noch zurückhaltend, Steinobst und Feuerstein. Im Geschmack voller Körper, vielschichtig und mit feiner Mineralik ausgestattet. Sehr schöne Säureeinbindung. Langer Abgang.

Der Trollinger 2019 Alte Reben hat eine lange Maischegärung und wird im Holzfass ausgebaut. In der Farbe helles, durchscheinendes Krischrot. In der Nase Rauch, Graphit und Beerenfrüchte. Im Geschmack voller balsamischer Körper, komplex und mit einer burgundischen Finesse ausgestattet. Mineralik und Frucht sind sehr gut verbunden. Langer Abgang. Eine Entdeckung ! Bester Trollinger den ich bis jetzt getrunken habe,

Dieser tradionelle Chianti Classico stammt aus Lamole, Greve in Chianti. Er wird auf einen Höhe von 550 Metern biologisch angebaut und anschließenf in Zementtanks ausgebaut. Er seht für einen Typ Chianti wie er früher überall erzeugt wurde. In der Farbe helles , durchscheinendes Purpurrot. In der Nase florale Noten, helle rote Beeren. Im Geschmack leichtgewichtig, gut eingebundene Säure und feine hellrote Beeren. Er zeichnet sich durch eine feine Süffigkeit und Trinkbarkeit aus. Perfekt zur Antipasti, Salumi und Pasta mit Ragu.

Die Barolos von Cavallotto sind absolute Klassiker der Langhe und zeigen das große Potenzial von Castiglione Falletto. Der 2011 entstammt aus einem warmen Jahr und befindet sich jetzt auf dem Höhepunkt. In der Farbe Purpurrot. In der Nase schwarze Beeren, Tusche, Rosen. Im Geschmack gezeichet von großer Mineralität und Salzigkeit. Alles aus einem Guss, perfekt gebaut. Aromen von scharzen Beeren und kühler Aromatik. Perfekter langer Abgang.