Chardonnay Gneis 2017 Weingut Frey

Eine absolute Entdeckung sind die Weine vom Weingut Frey in Baden. Die Weinberge liegen im Glottertal in den Ausläufern des Schwarzwalds. Cool Climat. Der Chardonnay hat eine Glanzhelle Farbe mit grünlichen Reflexen. In der Nase Steinobst und Mineralität. Im Geschmack voller Körper, mineralisch, kühle Aromen, Steinobst und sensorisch Knochen trocken, langer voller Abgang. Eine Empfehlung, bestes Preis-Leistungsverhältnis.

Amarone della Valpolicella 1995 Dal Forno

Schwarzrot in der Farbe. In der Nase Trüffel, Anis, blaubeerige Früchte, Rosenblätter, Kräuter und Tabak. Im Geschmack mengen von Tannin aber immer elegant und durch die perfekte Säure hat dieser Amarone eine unglaubliche Frische. Dieser Wein zeichnet sich durch seine große Mineralität und die Fruchtaromen von Cassis, Zwetschge und Trüffelaromen aus. Unglaublich konzentriert baut sich der Amarone mit Belüftung in Facetten immer weiter auf und endet in einem langen Finish. Auf seine Art einmalig und ein absoluter Genuss.

Ladoix Vieille Vigne 2001 Les Madonnes Cachat-Ocquidant

In der Farbe Kirschrot. In der Nase Rauch, Tabak, Unterholz, schwarze Beeren. Im Geschmack saftig, animierend, mineralisch, jetzt wunderschön entwickelt. Tannin und Säure sind präsent und sehr gut eingefügt, wunderbare rote und schwarze Beerenaromen. Langer Abgang. Diese ist ein wirkliches Preis-Leistungswunder. Toller Pinot Noir.

La Poderina, Brunello di Montalcino 2008

Leider hat der Wein die 10 Jahre nicht überstanden und hat daher den Gang in die Bratensoße angetreten.
Komplett oxidiert und daher nicht mehr mit Genuss zu trinken.