La Massa 2015 Rosso Toscano IGT

Seit den Anfängen begleiten wir die Weine der Fatttoria La Massa. Innerhalb der letzten 25 Jahre hat sich der Weinstil deutlich verändert. Es ist letztlich eine  Geschmacksfrage, aber mir haben die Weine als sie noch Chianti Classico waren auch sehr gefallen. Der La Massa 2015 wurde aus 60% Sangiovese, 30% Merlot und 10% Cabernet Sauvignon mit Alicante gekeltert. In der Farbe Kirschrot. In der Nase noch sehr verhalten. Im Geschmack würzige Noten, Früchte von Lampone und Cassis. Im Finale sehr elegant und mit einem Guten Volumen ausgestattet. Braucht noch Zeit zur Entwicklung. Sehr schön zu Pasta mit Ragu.

Campo al Fico 2011 Bolgheri Superiore

Dieser Rotwein von I Luoghi aus Castagneto Carducci ist ein Cuvee`aus 80% Cabernet Sauvignon und 20% Cabernet Franc. In der Farbe dunkles Rubinrot. In der Nase schwarzer Holunder, Graphit. Im Geschmack sehr mineralisch, Graphit , Tusche und Rauch, dunkle Beerenfrüchte, schlanker Körper, sehr elegant und endet mit einem langen, komplexen Finish. Der Campo al Fico 2011 ist ein schöner Vertreter der Bolgheri Superiore und hat noch Potenzial für weitere Jahre. Optimal zu Ribeye-Steak vom Grill.

Halenberg GG 2010 Emrich-Schönleber

In der Farbe Goldgelb. In der Nase komplex mit Steinobst und Pfirsich. Im Geschmack jetzt schön gereift, salzig und gute Struktur, sehr schöne Fruchtnoten von Steinobst und exotischen Früchten. Langer Abgang. Der Halenberg von der Nahe erscheint mir aktuell auf dem Höhepunkt kann aber sicherlich noch einige Jahre reifen. Harmonierte toll zu Linsencurry mit St.Peterfisch.

Barbaresco 2011 Castello di Verduno

Dieser einfache Barbaresco von Castello di Verduno ist wunderbarer Nebbiolo der alle Anlagen hat und große Klasse besitzt.

In der Farbe helles Rubinrot. In der Nase balsamische Noten, Lampone, Unterholz. Im Geschmack sehr elegant und ausgewogen, Säure und Tannin sehr gut mit einander verbunden. Endet mit einem langen und fruchtigem Finish.